DSGVO Beratung & externer Datenschutz

Seit dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Europa. Die Datenschutzgesetze auf Bundes- und Landesebene wurden bereits angepasst und entsprechen der DSGVO.

Empfindliche Bußgelder, Pflichten zur Protokollierung und die Ausführung der Betroffenenrechte stellen Firmen vor neue bürokratische und organisatorische Herausforderungen.

Es spielt keine Rolle ob Sie Aufgrund Ihrer Firmengröße oder der Art der in Ihrer Firma verarbeiteten personenbezogenen Daten und Systeme zur Benennung eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten verpflichtet sind, Sie müssen die Anforderungen der DSGVO, dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Hamburgischen Datenschutzgesetz (HmbDSG) nachkommen.

Als externe Datenschutzbeauftragte und Berater für Datenschutz helfen wir Ihnen bei der pragmatischen und schnellen Umsetzung aller gesetzlichen Vorschriften.

Erhalten Sie hier Ihr kostenloses Angebot für eine DSGVO Beratung oder einen externen Datenschutzbeauftragten

Testen Sie hier, ob Sie einen Datenschutzbeauftragten benennen müssen

externer Datenschutzbeauftragter

Der externe Datenschutzbeauftragte ist die kostengünstige Alternative zum internen Datenschutzbeauftragten. Erst ab zirka 400 Mitarbeitern lohnt sich ein interner Datenschutzbeauftragter für Firmen.

Auch der externe Datenschutzbeauftragte wird offiziell benannt und auch bei der zuständigen Datenschutzbehörde für Ihre Firma angemeldet.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen externen Datenschutzbeauftragten hier an

Es gibt einige entscheidende Vorteile, wenn Sie im Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten einsetzen:

  • Zertifizierte, bereits vorhandene Fachkunde, interne Datenschutzbeauftragte müssen in der Regel zunächst verschiedene Schulungen absolvieren um gemäß DSGVO genügend Fachwissen zu besitzen.
  • Haftung durch den externen Datenschutzbeauftragten. Das bedeutet Risikominimierung für das Unternehmen.
  • Transparente Kostenstruktur durch vertraglich festgelegte Preise. Die Kosten für den internen Datenschutzbeauftragten sind in der Regel ungleich höher.
  • Keine Bindung von Unternehmensressourcen. Interne Datenschutzbeauftragte können nicht mehr zu 100% Ihrer Hauptbeschäftigung nachgehen
  • Abberufung oder Kündigung der Bestellung jederzeit möglich. Der interne Datenschutzbeauftragte hat nach dem BGB 1 Jahr Kündigungsschutz.
  • Die Stellvertretung ist gesichert.
  • Keine Interessenkonflikte mit der Haupttätigkeit oder Befindlichkeiten des internen Datenschutzbeauftragten.
  • Externer Datenschutzbeauftragter hat Know-How aus anderen Firmen und Branchen
  • Neutrale Position im Unternehmen, sowohl nach Außen hin (z.B. gegenüber Kunden und Aufsichtsbehörden) als auch innerhalb des Unternehmens (z.B. gegenüber Mitarbeitern)

Wir stehen Ihnen als externe Datenschutzbeauftragte in Hamburg und Umgebung zur Verfügung. Aber wir unterstützen auch interne Datenschutzbeauftragte bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen.

Hier ein Preisbeispiel für ein Unternehmen mit 20 Mitarbeitern aus dem Bereich Handwerk:

Online Datenschutz-managementsystem sowie TÜV zertifizierter externer Datenschutzbeauftragter mit offizieller Benennung

Inklusive Vorlagen und Audit vor Ort

€150 pro Monat, 12 Monate Laufzeit

Preise verstehen sich exklusive gesetzlicher MwSt.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für einen externen Datenschutzbeauftragten hier an

Datenschutz Software

Als Datenschutz Software können wir Ihnen unser Online Datenschutzmanagementsystem anbieten.

Das online Datenschutzmanagementsystem hilft Ihnen bei der schnellen und rechtssicheren Umsetzung der DSGVO in Ihrer Firma. So behalten Sie den Überblick und haben auch bei aktiven Aufgaben wie Betroffenenanfragen oder Aufragsverarbeitunsgverträgen eine optimale Grundlage die Anforderungen zu erfüllen.

Unser online Datenschutzmanagementsystem (DSMS) ist über das Internet erreichbar und kann von jedem Arbeitsplatz mit Internetanschluss bearbeitet werden. Auf Wunsch können wir auch eine Version mit Installation auf Ihrem Server anbieten.

Die integrierte Verknüpfung verschiedener Protokollbereiche erlaub weitgehende automatisierte Abläufe für aktive Vorgänge wie zum Beispiel der AV-Vertragserstellung oder der Beantwortung der Betroffenen Anfrage.

Wenn Sie uns als externe Datenschutzbeauftragte für Ihre Firma benennen, ist die Nutzung des Datenschutzmanagementsystem immer inklusive. Sollten Sie keinen Datenschutzbeauftragten benenn müssen, können Sie je nach Bedarf zum Datenschutzmanagementsystem Beratungsstunden hinzubuchen.

Folgende Funktionen und Vorlagen beinhaltet unser Datenschutzmanagementsystem:

Funktionen

  • Rollen und Rechtesystem für beliebig viele Mitarbeiter in verschiedenen Funktionen
  • Projektverwaltung mit Aufgaben, Termin-System und Zeiterfassung
  • Umfangreicher Stammdatenbereich mit allen nötigen Datenkategorien, Personenkategorien und Rechtsvorschriften
  • eLearning System für die Sensibilisierung und Schulung aller Mitarbeiter
  • Bereich für die technischen und organisatorischen Maßnahmen (toM) zur gesetzlich vorgeschriebenen Sicherung der Verarbeitung personenbezogener Daten.
  • Werkzeuge für die rechtssicher Erstellung der Datenschutzerklärung für die Webseite und dem Impressum
  • Bereich für Auftragsverarbeiter mit automatisierter Erstellung von Auftragsverarbeitungsverträgen für Kunden
  • Bereich für die Betroffenen Anfragen mit automatischer Verknüpfung zu den Verarbeitungsvorgängen für die rechtssichere Beantwortung (inklusive aller Korrepondenz Vorlagen)
  • Berichtsfunktion für Datenschutzbericht, Datenschutzhandbuch, Liste der technischen und organisatorischen Maßnahmen sowie Verzeichnis der verarbeitenden Tätigkeiten
  • Umfangreiche Hilfe Funktion für die Bedienung der Software

Vorlagen

  • Die 34 wichtigsten To-Do´s für die Umsetzung der DSGVO
  • Intergierte Ablaufplanung für die Schritt für Schritt Bearbeitung der Umsetzungspunkte
  • 120 Verarbeitungsvorgänge, die in fast jedem Büro vorkommen, vorausgefüllt
  • 90 technischen und organisatorische Maßnahmen zu Auswahl
  • 10 verschiedene Vorlagen für Auftragsverarbeitungsverträge mit Kunden oder Lieferanten
  • 25 Vorlagen für das Thema Mitarbeiter und Bewerber (Vertraulichkeitsverpflichtung, IT-Richtlinien, Einwilligungen für Fotos, Homeoffice Vereinbarung, usw.)
  • 5 Vorlagen für verschiedene Datenschutzerklärungen nach Artikel 13 (Mitarbeiter, Bewerber, Kunden, Veranstaltungen, Apps)

Kostenloser Test des online Datenschutz Software

Testen Sie kostenlos und unverbindlich unser Online Datenschutzmanagementsystem inklusive eine 20 minütigen Einführung in die Nutzunng.

Hier können Sie den kostenlosen Test anfordern

Hier können Sie die Datenschutzsoftware bestellen

Datenschutzschulungen & Seminare

Datenschutzschulungen


Wir schulen persönlich Mitarbeiter und interne Datenschutzbeauftragte bei Ihnen in der Firma zum Thema Datenschutz. Die Schulungen sind spezifisch auf die gewünschten Themen ausgerichtet und individuell. Für die Lösung von Problemen oder Erstellung von Datenschutzkonzepten oder Notfallplänen empfehlen wir unsere Datenschutz Workshops.
Ein kostenloses Angebot für Schulungen erhalten Sie hier: Schulung anfragen

Datenschutz Seminare

In monatlichen Abständen bieten wir in Hamburg und Frankfurt Seminare zum Thema Datenschutz an. Die kleinen Gruppen von maximal 10 Personen ermöglichen ein interaktives Seminar bei dem der Referent auf Fragen der Seminar Teilnehmer eingehen kann. Folgenden Seminar Themen werden zur Zeit aktiv angeboten:

  1. DSGVO was nun?“ – Seminar für Firmen die keinen Datenschutzbeauftragten benennen müssen aber sich bewusst sind, dass trotzdem die DSGVO in Ihrer Firma umgesetzt werden muss. (Tagesseminar)

  2. Das Datenschutzmanagementsystem“ – Seminar für die Nutzung des von uns angebotenen online Datenschutzmanagementsystems. (Tagesseminar)

  3. Betroffenenrechte rechtssicher umsetzen“ – Seminar für das rechstssichere Umsetzen von Betroffenen Anfragen in Ihrer Firma. (4 Stunden)

Unseren aktuellen Seminar Kalender schicken wir Ihnen gern auf Anfrage zu: Seminar Kalender zuschicken